Screen-Peas
klein - grün - satirisch
ein Umweltmagazin

Nr.1
Stand:23.09.1996

Die nächste Ausgabe
erscheint am 07.10.96


zurück zur Übersicht

QUIZ
HORRORSKOP


QUIZ
SATIRE/QUIZ



ÖKO-Volksweisheit


PEAS
PEAS FOR ALL



ÖKO-
Sprachschatz


LINKS
UMWELT_INFOS



Bisherige
Ausgaben



Wider die Öko-Müdigkeit

Eine gewisse Müdigkeit ist in der Öffentlichkeit festzustellen zum Thema Ökologie und Umweltschutz. Diese Haltung läßt sich vielleicht so beschreiben:
    "Solange schon wird man mit Öko-Alarmen genervt - und so schlimm scheint es doch gar nicht zu sein, denn die ständig bevorstehende Katastrophe ist bisher nicht eingetreten. Und es wird auch viel getan - schließlich haben doch alle Parteien erklärt, daß sie für Ökologie sind, wir haben Umweltminister und Umweltämter, und die großen Firmen haben alle einen Umweltbeauftragten und einen Umweltbericht auf Glanzpapier. Und privat tun wir doch auch eine ganze Menge: So ordentlich, wie wir unseren Müll sortieren, das soll uns erst mal einer nachmachen!"

Angesichts dieser Situation bliebe eigentlich nur die Resignation - doch halt! Noch gibt es aufrechte Kämpfer, die der Müdigkeit widerstehen und unverzagt weiter für die Umwelt kämpfen.

Haltet aus, Greenpeace, Robin Wood und alle ihr anderen Initiativen - denn Verstärkung naht:
    Die Screen-Peas kommen!

Ab sofort greifen sie in die Diskussion ein, ausgerüstet mit C.A.E.S (sprich käs), dem Hypertool Computer Aided Environmental Satire, und werden in diesem Magazin in lockerer zeitlicher Folge kritische und satirische Beiträge zu aktuellen und grundsätzlichen Fragen des Umweltschutzes bringen. Nicht immer ernsthaft, aber immer engagiert - die Müdigkeit muß überwunden werden!

Das ökonomische
Prinzip


Zasterix

(Anzeige)

Das BUSCH-Spiel

  • Das Computer-Lernspiel zum Betrieblichen Umweltschutz
  • Spiel-Entscheidungen zwischen Ökonomie und Ökologie
  • Zum Einsatz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung
Das ökologische
Streben


Ökolore


Impressum

Das Screen-Peas Magazin wird herausgegeben von Lübbert Kok und Maike Franzen (Die Lernsoftwerker)

Alle Rechte an den veröffentlichten Texten und Zeichnungen liegen bei den Herausgebern - Kopieren nur mit Genehmigung. Zitieren von Ausschnitten (mit Quellen-Angabe) ist gestattet und sogar gern gesehen.

Zuschriften bitte an: l.kok@t-online.de