Screen-Peas
klein - grün - satirisch
ein Umweltmagazin

Nr.5
Stand:25.11.1996

Die nächste Ausgabe
erscheint am 9.12.1996


zurück zur Übersicht

QUIZ
SATIRE/QUIZ


ÖKO-Volksweisheit

PEAS
PEAS FOR ALL


ÖKO-
Sprachschatz


ÖKO-
Klatsch

LINKS
UMWELT_INFOS


Bisherige
Ausgaben

Projekt: Kleinkind-Käfighaltung

Das Problem ist bekannt: Das rasante Bevölkerungswachstum und der Drang in die Städte führen weltweit dazu, daß immer mehr Menschen auf begrenztem Raum leben müssen. Screen-Peas präsentiert hierzu einen neuen Lösungsansatz: Das neugegründete Institut für Kleinkind-Käfighaltung (INKLEKK) führt ein Projekt zur kindlichen Früherziehung durch, in dem Kleinkinder in den entscheidenden ersten Entwicklungsjahren an räumlich enge Verhältnisse gewöhnt werden, indem sie grundsätzlich in sogenannten Kleinkind-Käfigen (KLEKK's) gehalten werden. Dadurch sollen sie darauf vorbereitet werden, später mit vielen anderen Menschen friedlich auf engem Raum zusammenzuleben.
Das Institut hat ein Käfigmodell entwerfen lassen (in das auch die positiven Erfahrungen aus der Nutztierhaltung eingeflossen sind), das viele praktische Merkmale aufweist: Kunststoff (Recycling-Ware), innen hautsympatische Oberfläche, stapelbar, Boden mit Rost, aufsetzbar auf Toilettenbecken, Exkrementenbox für Notfälle, Sicherheitsverschluß, Rolluntersatz mit Deichsel. Der Käfig ist geeignet für die Aufstellung sowohl in Haushalten und Kindergärten als auch in Kraftfahrzeugen.
Der Vorteil der Kleinkind-Käfighaltung für Eltern und Erzieher ist offensichtlich: Das Aufziehen von Kindern wird wesentlich erleichtert, die Käfige sind pflegeleicht, praktisch zu transportieren, überall zu integrieren, und für die Kinder besteht wesentlich geringere Unfallgefahr.
Es werden Eltern als Teilnehmer für ein Pilotprojekt gesucht, in dem erste praktische Erfahrungen gewonnen werden sollen. Es ist vorgesehen, eine wissenschaftliche Begleituntersuchung durchzuführen und Förderungsmittel zu beantragen. Interessierte Eltern sollen zunächst an einem Einführungsseminar teilnehmen, um allzu konventionelle Vorstellungen von freilaufenden Kindern abzubauen.
Screen-Peas appelliert an alle infrage kommenden Eltern: Beteiligen Sie sich mit Ihren Kindern an diesem langfristig segensreichen Vorhaben!

Beachten Sie bitte
unsere Anzeigen
(Anzeige)


Computer-Lernspiel zum Betrieblichen Umweltschutz -
Entscheidungen zwischen Ökonomie und Ökologie -
Für die berufliche Aus- und Weiterbildung

Mehr Informationen
zum BUSCH-Spiel

(Anzeige)

Berufsbegleitender Aufbaustudiengang zum
"Diplom-Ingenieur für betrieblichen Umweltschutz"

Vorlesungsinhalte:
Stoffstrommanagement / Ökobilanzen / Umweltaudit & Controlling / Führungsmethoden / Umweltbeauftragte / Umwelttechnik / Ökologie

Homepage
Infomaterial anfordern


Impressum

Das Screen-Peas Magazin wird herausgegeben von Lübbert Kok und Maike Franzen (Die Lernsoftwerker)

Alle Rechte an den veröffentlichten Texten und Zeichnungen liegen bei den Herausgebern - Kopieren nur mit Genehmigung. Zitieren von Ausschnitten (mit Quellen-Angabe) ist gestattet und sogar gern gesehen.

Zuschriften bitte an: l.kok@t-online.de