Screen-Peas
klein - grün - satirisch
ein Umweltmagazin

Nr.16
Stand: 04.08.1997

Die nächste Ausgabe
erscheint am 01. September 1997


zurück zur Übersicht
Streiche
Öko-Streiche
Quiz
Öko-Quiz
Robin
Robin Boot
SPRACHE
Fremd-Sprachen
Pessimismus
Öko-Pessimismus
SPRÜCHE
Öko-Sprüche
PEAS for All
PEAS FOR ALL
LINKS
UMWELT_INFOS
ARCHIV
Alle Beiträge
seit Nr. 1
Größe ist relativ
(Small is beautiful)

Die Hauptursache für unsere Umweltprobleme liegt bekanntlich in dem unmäßigen Wachstum der Erdbevölkerung. Verstärkt wird der Effekt noch dadurch, daß die Menschen immer größer werden und dadurch natürlich noch mehr Platz und Ressourcen verbrauchen. Screen-Peas möchte in dieser Situation einen Denkanstoß geben, wie die Lage verbessert werden könnte: Hier ist doch eigentlich ein Gebiet, auf dem die Gentechnik zu einem segensreichen Einsatz kommen könnte, indem die menschlichen Gene, die Körperwachstum und Körpergröße steuern, ein klein wenig verändert würden, so daß die Menschen in Zukunft etwas kleiner statt immer größer heranwachsen würden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Platzbedarf und der Ressourcenverbrauch der Menschheit würden langfristig zurückgehen und die meisten Umweltprobleme würden sich von selbst erledigen. Der Veränderungsprozeß müßte natürlich langfristig angelegt werden, so daß die Veränderung der Körpergrößen nur in kleinen Schritten stattfindet. Unterschiede in der durchschnittlichen Körpergröße von 10 cm von einer Generation zur nächsten würden doch nichts ausmachen - aber summiert über 8 bis 9 Generationen wären die Menschen nur noch halb so groß! Wieviel Platz hätten wir wieder auf den Straßen und in den Häusern, die Autos könnten auch kleiner gebaut werden und brauchten viel weniger Parkplatz. Und es wäre auch in Ordnung, wenn die Renten in Zukunft etwas kleiner ausfallen, wie es sich ja zumindest im deutschen Rentensystem schon lange abzeichnet. Auf dieser Basis hätten Nachhaltige Entwicklung und Agenda 21 eine wirkliche Chance - ohne Nachteile für das einzelne menschliche Individuum. In diesem Sinne fordert Screen-Peas: An die Arbeit, Biologen - denn bedenkt, mit einer Dose Bier (mit einer neuen kleinen Zapfanlage) könnte eine Geburtstagsgesellschaft einen ganzen Abend auskommen.

Erstellt: 04.08.97 Lübbert Kok

Beachten Sie bitte
unsere Anzeige
Das BUSCH-Spiel
Computer-Lernspiel zum Betrieblichen Umweltschutz -
Betriebliche Entscheidungen zwischen Ökonomie und Ökologie -
Für die berufliche Aus- und Weiterbildung

Mehr zum BUSCH-Spiel


Impressum
Das Screen-Peas Magazin wird herausgegeben von Lübbert Kok und Maike Franzen (Die Lernsoftwerker)

Alle Rechte an den veröffentlichten Texten und Zeichnungen liegen bei den Herausgebern - Kopieren nur mit Genehmigung. Zitieren von Ausschnitten (mit Quellen-Angabe) ist gern gesehen.

Zuschriften bitte an: l.kok@t-online.de